Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jetzt reden die Politikerinnen

© Arne List / CC BY-SA

26.01.2013

Sexismus-Debatte Jetzt reden die Politikerinnen

„Belästigung ist einseitig – zum Flirt gehören zwei.“

Berlin – Politikerinnen von SPD, FDP und Grünen haben sich in die Debatte über die Grenze zwischen Flirt und sexistischem Verhalten eingeschaltet. „Wenn Frau zum Objekt gemacht wird, ist jeder Spruch über Sexualität und Körper unmöglich, auch in der Tarnung des Altherrenwitzes“, sagte Grünen-Fraktionschefin Renate Künast (Grüne) der „Bild-Zeitung“.

Die frühere Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) stellte fest: „Belästigung ist einseitig – zum Flirt gehören zwei.“

Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin sagte: „Ein Flirt ist wie Tango tanzen – es gehören zwei dazu, es macht beiden Spaß.“ Sexuelle Belästigung sei hingegen herabsetzend und verletzend. „Ein Flirt hat mit sexueller Belästigung soviel gemein wie Tango mit einer Peep-Show.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jetzt-reden-die-politikerinnen-59381.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Programmentwurf CDU will Familienpolitik in den Vordergrund stellen

Die CDU will im Falle eines Wahlsieges einen Rechtsanspruch auf Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder einführen und Familien beim ersten Erwerb einer ...

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet und Lindner unterzeichnen Koalitionsvertrag

Die Parteivorsitzenden von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet und Christian Lindner, haben am Montag ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. ...

Weitere Schlagzeilen