Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

28.08.2010

Jet Li will Tai Chi als olympische Sportart

Peking – Der chinesische Schauspieler und Kampfkünstler Jet Li möchte, dass Tai Chi als olympische Disziplin anerkannt wird. Es sei sein Traum, dass Tuishou, eine Partnerübung der Kampfkunst Tai Chi (kurz für Taijiquan), eine offizielle olympische Sportart werde, sagte Li am Donnerstag der „Beijing News“.

„Ich werde keine Mühen scheuen dies innerhalb von 20 Jahren zu verwirklichen“, so der Schauspieler. Wie das koreanische Taekwondo und das japanische Judo, wolle er auch chinesische Kampfsportarten in der Welt bekannt machen. Der 47-jährige Jet Li wurde mit Rollen in Hollywood-Filmen wie „Romeo Must Die“ und „Kiss of the Dragon“ einem breiten Publikum bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jet-li-will-tai-chi-als-olympische-sportart-13785.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Christoph Kramer 2015

© Thomas Kriehn Photography / CC BY 2.0

Prozess Nationalspieler Christoph Kramer offenbar mit Sex-Bildern erpresst

Ein Mann und eine junge Frau müssen sich demnächst vor Gericht verantworten, weil sie versucht haben sollen, Fußball-Nationalspieler Christoph Kramer mit ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

Weitere Schlagzeilen