Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

28.08.2010

Jet Li will Tai Chi als olympische Sportart

Peking – Der chinesische Schauspieler und Kampfkünstler Jet Li möchte, dass Tai Chi als olympische Disziplin anerkannt wird. Es sei sein Traum, dass Tuishou, eine Partnerübung der Kampfkunst Tai Chi (kurz für Taijiquan), eine offizielle olympische Sportart werde, sagte Li am Donnerstag der „Beijing News“.

„Ich werde keine Mühen scheuen dies innerhalb von 20 Jahren zu verwirklichen“, so der Schauspieler. Wie das koreanische Taekwondo und das japanische Judo, wolle er auch chinesische Kampfsportarten in der Welt bekannt machen. Der 47-jährige Jet Li wurde mit Rollen in Hollywood-Filmen wie „Romeo Must Die“ und „Kiss of the Dragon“ einem breiten Publikum bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jet-li-will-tai-chi-als-olympische-sportart-13785.html

Weitere Nachrichten

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Fifa „Garcia-Report“ zum Download bereitgestellt

Die FIFA hat den sogenannten Garcia-Bericht zum Download auf ihre Internetseite gestellt. Die neuen Vorsitzenden der Untersuchungskammer und der ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. FC Köln Sportvorstand warnt vor Überhitzung des Transfermarkts

Kölns Sportvorstand Jörg Schmadtke warnt vor einer Überhitzung des Transfermarkts. "Wir müssen aufpassen, dass wir uns mit diesen irrsinnigen Summen nicht ...

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

WM-Vergabe an Russland und Katar Garcia-Bericht durchgesickert

Seit fast drei Jahren verweigert die FIFA trotz weltweiter Proteste die Veröffentlichung des Garcia-Berichts zur umstrittenen WM-Vergabe an Russland (2018) ...

Weitere Schlagzeilen