Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kann die Geburt ihrer Tochter nicht erwarten

© dapd

21.03.2012

Jessica Simpson Kann die Geburt ihrer Tochter nicht erwarten

„Es ist so viel Baby und so viel Fruchtwasser“.

New York – Jessica Simpson (31), US-Sängerin und Schauspielerin („Ein Duke kommt selten allein“), kann die Geburt ihres Kindes nicht mehr erwarten. „An dieser Stelle bin ich wirklich bereit. Ich schlafe nicht besonders gut. Sie bewegt sich die ganze Zeit“, sagte die 31-Jährige der Onlineausgabe der US-Zeitschrift „People“.

Sie habe eine tolle Schwangerschaft gehabt. Doch nun könne ihre Tochter kommen. „Es ist so viel Baby und so viel Fruchtwasser. Falls wir einen Zehnpfünder bekommen, betet für mich!“, witzelte sie über ihre Schwangerschaftspfunde. Simpson ist seit Mai 2011 mit dem ehemaligen Footballprofi Eric Johnson liiert und seit November 2011 auch verlobt. Das Paar erwartet sein erstes Kind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jessica-simpson-kann-die-geburt-ihrer-tochter-nicht-erwarten-46727.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen