Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Tempelberg mit Felsendom in Jerusalem

© über dts Nachrichtenagentur

13.11.2014

Jerusalem-Krise Kerry trifft Netanjahu und jordanischen König

Beruhigung der Lage und der Abbau der Spannungen Ziel der Gespräche.

Amman – Angesichts der anhaltenden Spannungen in Jerusalem trifft sich US-Außenminister John Kerry am Donnerstagabend in der jordanischen Hauptstadt Amman mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und dem jordanischen König Abdullah II.

Im Mittelpunkt der Gespräche sollen die Beruhigung der Lage und der Abbau der Spannungen in Jerusalem stehen, teilte eine Sprecherin des US-Außenministeriums mit.

In den vergangenen Wochen war es immer wieder zu Zusammenstößen auf dem Tempelberg in Jerusalem gekommen. Zudem gab es wiederholt Anschläge von Palästinensern auf israelische Passanten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jerusalem-krise-kerry-trifft-netanjahu-und-jordanischen-koenig-75000.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen