Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Über den Ex hinweg

© dapd

08.02.2012

Jennifer Aniston Über den Ex hinweg

Jennifer Aniston mag Gerüchte über sich nicht mehr hören.

Los Angeles – Jennifer Aniston (42), US-amerikanische Schauspielerin, hat die Nase voll von Gerüchten über ihre angebliche Feindseligkeit gegen Ex-Mann Brad Pitt (48) und seine Partnerin Angelina Jolie (36). “Es hört einfach nicht auf”, klagte Aniston in einem Interview mit dem US-Modemagazin “InStyle” (Märzausgabe), aus dem die US-Zeitschrift “OK” vorab berichtete.

“Es kursieren so viele Irrtümer über mich”, sagte sie. Der ärgerlichste von allen aber sei “die Dreiecksgeschichte mit ihrem Ex-Mann, und dass es da eine Feindschaft geben soll”. Aniston versicherte laut dem Bericht, dass sie über die Beziehung mit Pitt hinweg und nun bereit sei, mit ihrem jetzigen Freund, dem Schauspieler Justin Theroux (40), den Rest ihres Lebens zu verbringen.

Aniston war von 2000 bis 2005 mit Pitt verheiratet. Seit Juni 2011 ist sie offiziell mit Theroux liiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jennifer-aniston-ueber-den-ex-hinweg-38719.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen