Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Unicef

© über dts Nachrichtenagentur

24.03.2015

Jemen Unicef besorgt über steigende Zahl von Kinderrechtsverstößen

Jemen befinde sich am Rande eines Bürgerkriegs.

Genf – Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef hat sich besorgt über die steigende Zahl von Verstößen gegen die Kinderrechte im Jemen gezeigt. Im Jahr 2014 sei die Zahl der getöteten und verletzten Kinder im Vergleich zu 2013 um 40 Prozent gestiegen, sagte ein Unicef-Sprecher am Dienstag.

Bei den Angriffen auf Schulen und Krankenhäuser sei sogar ein Anstieg von 100 Prozent verzeichnet worden. Die Zahl der Zwangsrekrutierungen von Minderjährigen als Kindersoldaten sei um 47 Prozent gestiegen.

Fast die Hälfte der Kinder im Land leide an Mangel- oder Unterernährung, zahlreiche Schulen seien geschlossen worden. Zudem seien sie vielfach Gefahren durch Minen, Drohnen und Selbstmordanschläge sowie sexueller Gewalt ausgesetzt.

Der UN-Sicherheitsrat hatte am Sonntag erklärt, der Jemen befinde sich am Rande eines Bürgerkriegs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jemen-unicef-besorgt-ueber-steigende-zahl-von-kinderrechtsverstoessen-80956.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen