Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Unicef

© über dts Nachrichtenagentur

24.03.2015

Jemen Unicef besorgt über steigende Zahl von Kinderrechtsverstößen

Jemen befinde sich am Rande eines Bürgerkriegs.

Genf – Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef hat sich besorgt über die steigende Zahl von Verstößen gegen die Kinderrechte im Jemen gezeigt. Im Jahr 2014 sei die Zahl der getöteten und verletzten Kinder im Vergleich zu 2013 um 40 Prozent gestiegen, sagte ein Unicef-Sprecher am Dienstag.

Bei den Angriffen auf Schulen und Krankenhäuser sei sogar ein Anstieg von 100 Prozent verzeichnet worden. Die Zahl der Zwangsrekrutierungen von Minderjährigen als Kindersoldaten sei um 47 Prozent gestiegen.

Fast die Hälfte der Kinder im Land leide an Mangel- oder Unterernährung, zahlreiche Schulen seien geschlossen worden. Zudem seien sie vielfach Gefahren durch Minen, Drohnen und Selbstmordanschläge sowie sexueller Gewalt ausgesetzt.

Der UN-Sicherheitsrat hatte am Sonntag erklärt, der Jemen befinde sich am Rande eines Bürgerkriegs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jemen-unicef-besorgt-ueber-steigende-zahl-von-kinderrechtsverstoessen-80956.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen