Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jemen: Präsident Salih zurückgekehrt

© dts Nachrichtenagentur

23.09.2011

Ali Abdullah Salih Jemen: Präsident Salih zurückgekehrt

Sanaa – Der jemenitische Präsident Ali Abdullah Salih ist am Freitag nach drei Monaten Abwesenheit wieder in sein Land zurückgekehrt. Das berichtet das Staatsfernsehen. Salih war Anfang Juni bei einem Granatenangriff auf seinen Präsidentenpalast verletzt worden und wurde daraufhin im Nachbarland Saudi-Arabien medizinisch behandelt.

Im Jemen demonstrieren tausende Menschen seit acht Monaten gegen die seit 33 Jahren währende Herrschaft von Präsident Salih. Dabei kommt es auch immer wieder zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des Präsidenten. Allein seit Sonntag wurden 100 Demonstranten in der Hauptstadt Sanaa getötet. Politische Beobachter erwarten, dass sich die Situation mit der Rückkehr Salihs noch verschärfen wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jemen-praesident-salih-zurueckgekehrt-28471.html

Weitere Nachrichten

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann warnt deutsche Geheimdienste vor Trump

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Zweifel an der Geheimdienstzusammenarbeit mit den USA geäußert. Präsident Donald Trumps "willkürlicher Umgang mit ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet lässt sich in Mode-Fragen von Sohn beraten

Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) lässt sich in Kleidungsfragen von seinem ältesten Sohn beraten. "Johannes gibt ...

Weitere Schlagzeilen