Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Anhänger von Saleh greifen Flughafen an

© AP, dapd

07.04.2012

Jemen Anhänger von Saleh greifen Flughafen an

Bewaffnete Stammeskämpfer und Soldaten in Uniform Tower des Flughafens beschossen.

Sanaa – Anhänger des gestürzten jemenitischen Präsidenten Ali Abdullah Saleh haben den wichtigsten Flughafen des Landes angegriffen und dessen Schließung erzwungen. Bewaffnete Stammeskämpfer und Soldaten in Uniform seien am Samstag mit auf Pritschenwagen montierten Flugabwehrkanonen vorgefahren und hätten den Tower des Flughafens beschossen, teilte ein Staatsdiener mit. Dabei sei der Tower zerstört worden und es hätten Flüge abgesagt werden müssen. Anschließend hätten sie die Zufahrtswege zu dem Flughafen der Hauptstadt Sanaa blockiert.

Der Angriff erfolgte einen Tag, nachdem der neue jemenitische Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi mehrere Anhänger Salehs entlassen hatte. Darunter war auch der Befehlshaber der Luftwaffe, Salehs Halbbruder Mohammed Saleh al Ahmar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jemen-anhaenger-von-saleh-greifen-flughafen-an-49496.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen