Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

04.01.2013

Umfrage Jeder 2. Autofahrer vertraut selbstfahrenden Autos

49 Prozent gaben an auf die Technik  zu vertrauen.

Berlin – Knapp jeder zweite Autofahrer in Deutschland vertraut der Technik, die Fahrzeuge selbstständig steuert. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom. In dieser gaben 49 Prozent der Befragten an, auf die Technik von selbstfahrenden Autos zu vertrauen. 33 Prozent sprachen sich zudem für die Zulassung derartiger Fahrzeuge in Deutschland aus, wie sie in einigen US-Bundesstaaten bereits existiert.

Überdies wünscht sich die große Mehrheit der deutschen Autofahrer, im Pkw auf Online-Dienste wie etwa Stau- oder Radarwarner zugreifen zu können. Über 80 Prozent der Bundesbürger wünschen sich entsprechende Online-Dienste. Bisher nutzen sie nur wenige: Nicht einmal jeder zwölfte Autofahrer hat Zugriff auf einen Online-Stauwarner im Auto.

Auch Karten- und Wetterdienste aus dem Internet würden viele Autofahrer gerne nutzen. Für jeden Zweiten sind außerdem die Integration des Smartphones und die Steuerung von Multimediafunktionen per Sprache wichtig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jeder-zweite-autofahrer-vertraut-selbstfahrenden-autos-58718.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen