Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.07.2009

Jeder hat es – das Handy – aber schadet es uns eigentlich?

(openPR) – Über 100 Millionen Handyverträge gibt es in Deutschland. Und es werden immer mehr. Und mit der Zunahme der Handys nehmen auch die Mobilfunkanlagen zu. Doch noch immer herrscht in der Bevölkerung die Angst vor den gesundheitlichen Schäden, die von den Anlagen ausgehenden elektromagnetischen Feldern hervorgerufen werden. Eine neue Studie des Bayerischen Umweltministeriums gibt jetzt Entwarnung.

Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, und im schlimmsten Fall sogar ein erhöhtes Krebsrisiko werden den Strahlungen, die von Mobilfunkanlagen ausgehen, nachgesagt. Immer wieder warnen Ärzte und Heilpraktiker vor den Gesundheitsrisiken der elektromagnetischen Felder. Das Bayerische Umweltministerium hat bereits 2001 mit einem Projekt zur „Förderung der Erfassung elektromagnetischer Felder“, kurz FEE genannt, begonnen. In ihrer Studie im Rahmen der Initiative „Wissenschaf(f)t Vertrauen“ heißt es nun, dass die Mobilfunkfelder weit unter dem Grenzwert liegen und somit keine gesundheitlichen Schäden hervorrufen können. Doch einige Zweifel bleiben, einige Fragen konnten auch bis heute nicht vollständig beantwortet werden. Das unabhängige Verbraucherportal www.tipps-vom-experten.de hat in einem ausführlichen Bericht alle Fakten zusammen getragen und versucht die Frage zu lösen: Sind Mobilfunkfelder wirklich ungefährlich?

Langzeitstudien über die Auswirkungen der elektromagnetischen Felder auf den Menschen gibt es bis heute nicht. Selbst die Versuche an Tieren sind im klassischen, wissenschaftlichen Verständnis nicht beweiskräftig. Und selbst Pro. Dr. med Caroline Herr, Mitarbeiterin des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) muss zugeben, dass „ein Restrisiko nicht ausgeschlossen werden kann!“ Trotzdem gibt das Bayerische Umweltministerium Entwarnung. Tipps vom Experten hat in dem aktuellen Bericht über Mobilfunkfelder alle Argumente aufgeführt. Denn obwohl es nach der neuesten Studie keinerlei Hinweise auf Gesundheitsrisiken durch elektromagnetische Felder gibt, häufen sich doch die Berichte von Ärzten und Heilpraktiker, die eine gestiegene Anzahl von Patienten mit Erkrankungen, hervorgerufen durch Mobilfunkfeldern, vermelden. Selbst die Weltgesundheitsorganisation WHO führt in ihrer „Interphone“- Studie ein Restrisiko für Krebserkrankungen durch elektromagnetische Felder auf. Die Allgemeinen Grenzwerte in Deutschland und wie die einzelnen Studien zu bewerten sind gibt es jetzt bei Tipps vom Experten zu lesen.

www.tipps-vom-experten.de ist eine rein Wissens vermittelnde Website die nicht nur ein Gebiet abdecken will, sondern eine breite Palette von Themen anbietet. Jedes Thema wird geschrieben, um dem Leser eine wertvolle Hilfe und einen Allgemeinbildungszuschuss anzubieten. Unsere Tipps vermitteln Wissensfundamente die von seriösen Autoren und Fachleuten verständlich, spannend und in knapper Form aufbereitet werden. Fachleute, Ernährungswissenschaftler, Ärzte, Heilpraktiker und Experten verschiedenster Richtungen stellen ihr Wissen für uns zur Verfügung. Unsere Tipps müssen immer gut lesbar, schön illustriert und in einprägender Form wiedergegeben werden.

Als Hauptthemen könnten Gesundheit, Familie, Wellness, Wohlbefinden, Ernährung, Lifestyle sowie Finanzen, Psychologie, Kultur und Reisen genannt werden. Jeder Privat-User kann bei uns im Fachartikelbereich kostenlos Texte einstellen, die aber immer informativ sein müssen und keine Verkaufstexte sein dürfen. Die PDF Ausgaben unserer redaktionellen Tipps vom Experten sind grundsätzlich werbefrei und werden inhaltlich nicht durch Sponsoren oder Großabnehmer beeinflusst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jeder-hat-es-das-handy-aber-schadet-es-uns-eigentlich-659.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen