Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jeder 2. fände Renate Künast-Sieg gut

© dts Nachrichtenagentur

03.11.2010

Bürgermeisterwahl in Berlin Jeder 2. fände Renate Künast-Sieg gut

Den stärksten Rückhalt hat Künast mit 84 Prozent naturgemäß bei den Anhängern ihrer Partei.

Berlin – 50 Prozent der Deutschen würden es begrüßen, wenn Grünen-Fraktionschefin Renate Künast Regierende Bürgermeisterin von Berlin würde. Das ergab eine Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“. 38 Prozent wollen nicht, dass die Hauptstadt von der Grünen-Politikerin regiert wird, zwölf Prozent äußerten keine Meinung.

Den stärksten Rückhalt hat Künast mit 84 Prozent naturgemäß bei den Anhängern ihrer Partei. Aber auch viele SPD-Wähler (56 Prozent) und Wähler der Linken (61 Prozent) fänden einen Künast-Sieg gut. Sogar 35 Prozent der Unions-Wähler und 28 Prozent der FDP-Anhänger würden der Grünen die Hauptstadt anvertrauen.

Die Grünen-Fraktionschefin und Ex-Verbraucherministerin wird voraussichtlich an diesem Freitag bei einem Mitgliederabend der Berliner Grünen offiziell ihre Kandidatur bekannt geben. Sie würde bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus am 18. September 2011 dann den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) herausfordern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jeder-2-faende-kuenast-sieg-bei-berliner-buergermeister-wahl-gut-16742.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen