Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.09.2009

Jeden Deutschen kostet Finanzkrise 3000 Euro

Berlin – Die durch die Finanzkrise ausgelöste Rezession in Deutschland könnte jeden Bundesbürger rund 3000 Euro kosten. Zu dieser Einschätzung kommt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) gegenüber dem „Tagesspiegel“. Der Abschwung der deutschen Wirtschaft war laut DIW-Konjunkturexperte Stefan Kooths „außergewöhnlich scharf“ und würde das Land „250 Milliarden Euro“ und den Bürger „Lebensstandard“ kosten. Kooths erwartet, dass sich die Wirtschaft frühestens 2011 wieder erholt haben wird, doch dafür wären „zwischenzeitlich kräftige Wachstumsraten“ nötig. Der DIW-Experte erwartet zudem, dass weitere Personalkürzungen von den Unternehmen vorgenommen werden. Kooths sprach sich gegen eine übereilte Haushaltskonsolidierung im Bund aus, den das würde das Wirtschaftswachstum „erneut schwächen“ und die Krise käme „uns noch teurer zu stehen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jeden-deutschen-kostet-finanzkrise-3000-euro-1550.html

Weitere Nachrichten

Kita Buratino Kummersdorf

Symbolfoto © Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

Kita-Affäre Untreue-Ermittlungen gegen Linken-Fraktionschef Knöchel

In der Affäre um einen Kita-Träger hat die Staatsanwaltschaft Halle ein Ermittlungsverfahren gegen den Landtags-Fraktionschef der Linken, Swen Knöchel, ...

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Weitere Schlagzeilen