Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Jay-Z feiert neues Album

© bang

16.08.2011

Jay-Z Jay-Z feiert neues Album

Jay-Z ließ bei einem jüngsten Trinkgelage eine Viertel-Million US-Dollar springen. Der Hip-Hopper feierte am Sonntag, 14. August, das Erscheinen seines neuen Albums ‚Watch The Throne‘, bei dem auch Kanye West seine Hand im Spiel hatte. Bei der Feier im Fontainebleau Hotel in Miami soll er Berichten zufolge eine Flasche Champagner nach der anderen bestellt haben, um im Vergleich mit Mark Cuban, dem Besitzer des amerikanischen Basketball-Teams Dallas Mavericks, standhalten zu können.

„Jay wusste, dass Mark Cuban über 100.000 Dollar ausgegeben hat, nachdem die Mavs vor einigen Monaten die Meisterschaft gewonnen hatten. Von ihm wollte er sich nicht in den Schatten stellen lassen“, verrät ein Nahestehender des Rappers gegenüber ‚RadarOnline.com‘. „Er hat eine Flasche ‚Ace of Spades‘ nach der anderen gekauft und holte sich dann auch noch die 15-Liter-Flasche, die alleine schon 100.000 Dollar kostet!“ Am Ende des Abends hinterließ Jay-Z außerdem ein großzügiges Trinkgeld, heißt es weiter. So legte er 50.000 Dollar für die Kellnerinnen und Kellner auf seine Rechnung drauf.

Dass der US-Star, der mit R’n’B-Sängerin Beyoncé Knowles verheiratet ist, ein volles Bankkonto hat, ist schon seit langem bekannt. In diesem Jahr wurde er dementsprechend zum zweitreichsten Künstler im Hip-Hop-Genre ernannt und sein Vermögen auf 450 Millionen Dollar geschätzt. Vor ihm liegt nur P. Diddy, der angeblich 475 Millionen Dollar sein Eigen nennt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jay-z-feiert-neues-album-26155.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen