Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Japan vollstreckt wieder Todesurteile

© AP, dapd

29.03.2012

Hinrichtungen Japan vollstreckt wieder Todesurteile

Drei verurteilte Mörder gehängt – 132 Menschen in der Todeszelle.

Tokio – Zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren sind in Japan wieder Hinrichtungen vollstreckt worden. Drei zum Tode verurteilte Männer wurden am frühen Donnerstagmorgen in drei Gefängnissen gehängt, wie japanische Medien berichteten. Justizminister Toshio Ogawa bestätigte auf einer Pressekonferenz die Hinrichtungen und erklärte, die japanische Bevölkerung befürworte die Todesstrafe. Einzelheiten zu den Hinrichtungen nannte er nicht.

In den Medienberichten hieß es unter Berufung auf Ministeriumskreise, einer der Hingerichteten sei verurteilt worden, weil er 1999 mit einem Auto in einen Bahnhof gerast sei und fünf Menschen erstochen habe. Der zweite habe 2001 zwei Menschen getötet, und der dritte sei wegen dreifachen Mordes 2002 verurteilt worden.

Es waren die ersten Hinrichtungen in Japan seit Juli 2010. Die Todesstrafe wird dort üblicherweise ausschließlich für mehrfachen Mord verhängt. Derzeit sitzen laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Kyodo landesweit 132 Menschen in der Todeszelle, das ist mit der höchste Stand seit dem Zweiten Weltkrieg. Nach Angaben des öffentlichen Rundfunksenders NHK war 2011 das erste volle Kalenderjahr ohne Hinrichtungen seit 19 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/japan-vollstreckt-wieder-todesurteile-48178.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen