Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.07.2010

Japan Fünf Tote bei Absturz eines Rettungshubschraubers

Saitama – In der Nähe der japanischen Stadt Chichibu sind beim Absturz eines Rettungshubschraubers mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Der mit sieben Personen besetzte Hubschrauber zerschellte an einem Berg nahe des Karisaka-Tunnels im Okuchichibu-Gebirge im Westen der Präfektur Saitama. Zwei Personen seien lebend aus den Trümmern geborgen worden, teilte die örtliche Polizei mit. Der Hubschrauber sei zum Zeitpunkt des Unglücks im Rettungseinsatz gewesen und war gerade dabei eine verunglückte Bergsteigerin aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/japan-fuenf-tote-bei-absturz-eines-rettungshubschraubers-12274.html

Weitere Nachrichten

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Weltbank Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Private Investoren sollen nach dem Willen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim in Zukunft die staatliche Entwicklungshilfe unterstützen. "Die offizielle ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Weitere Schlagzeilen