Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jan Ullrich kehrt zurück

© dapd

07.02.2012

Jedermannrennen Jan Ullrich kehrt zurück

Das Engagement entbehrt nicht einer gewissen Ironie.

Berlin – Jan Ullrich kehrt auf die Radsportbühne zurück. Der 38 Jahre alte Tour de France-Sieger von 1997 wird Botschafter für ein Jedermannrennen am 12. August 2012 in Bielefeld. Das Engagement entbehrt nicht einer gewissen Ironie: Die Veranstaltung wird von einem Unternehmen gesponsert, das den Begriff Doping in seiner Werbung nutzte (Alpecin – Doping für die Haare). Jan Ullrich, der 2007 seine Karriere beendete, war in den Doping-Skandal um den spanischen Arzt Eufemiano Fuentes verwickelt, weshalb ihm sein damaliger Arbeitgeber T-Mobile 2006 kündigte. Der Internationale Sportgerichtshof CAS will bis zum 10. Februar 2012 eine Entscheidung über eine Dopingsperre Ullrichs fällen.

Nachdem sich Jan Ullrich in der Vergangenheit rargemacht hatte, war er am vergangenen Samstag erstmals seit langer Zeit wieder bei einem großen Ereignis des Sports, dem Ball des Sports in Wiesbaden, anwesend. Seit Juli 2011 wird Ullrich von der Sportmarketing Charlysteeb GmbH betreut, die ihn langfristig in den Sport zurückführen will. So war er in den vergangenen Monaten immer wieder bei Jedermannrennen dabei. In diesem Zusammenhang dürfte auch das neue berufliche Engagement zu sehen sein. Das Bielefelder Unternehmen unterhält seit mehreren Jahren ein Jedermann-Radteam.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/jan-ullrich-kehrt-zurueck-38575.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen