Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mutter mit Kleinkind und Kinderwagen

© dts Nachrichtenagentur

25.05.2012

FDP Ja zu Betreuungsgeld bei Steuerentlastungen

Beide Vorhaben seien gemeinsam beschlossen worden.

Berlin – Die FDP-Führung diskutiert, die Zustimmung zum Betreuungsgeld an Bedingungen zu knüpfen. Nach einem Bericht der „Bild-Zeitung“ (Freitagausgabe) wird erwogen, der Einführung der Sozialleistung an die für 2013 und 2014 geplante Steuerentlastung zu koppeln. Auf der Präsidiumssitzung Anfang der Woche betonten mehrere Teilnehmer, nur bei grünem Licht für die Entlastung solle mit Ja für das Betreuungsgeld gestimmt werden.

Zur Begründung hieß es: Beide Vorhaben seien gemeinsam beschlossen worden. Das eine gehe daher nicht ohne das andere. Die Zeitung beruft sich auf Teilnehmerkreise.

Die Spitzen von CDU/CSU und FDP hatten sich beim Treffen des Koalitionsausschusses Anfang November 2011 auf die Einführung des Betreuungsgeldes und den Abbau der kalten Progression verständigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ja-zu-betreuungsgeld-bei-steuerentlastungen-54434.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen