Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Thomas Gottschalk: „Ja, es holpert noch

© dapd

27.01.2012

Medien Thomas Gottschalk: „Ja, es holpert noch“

Thomas Gottschalk bittet sein Publikum um Geduld.

Berlin – Moderator Thomas Gottschalk ist nach der ersten Woche mit seiner neuen ARD-Show “Gottschalk Live” nicht zufrieden. “Ja, es holpert noch”, schrieb er in einem Beitrag für die “Bild”-Zeitung (Freitagausgabe). Er bat an dieser Stelle das Publikum um Geduld und die Medien um Nachsicht.

Am Donnerstagabend ging die Einschaltquote noch weiter zurück und rutschte unter die Zwei-Millionen-Marke. 1,83 Millionen Zuschauer sahen im Durchschnitt zu, der Marktanteil lag bei 6,7 Prozent. Die Premiere am Montag sahen 4,34 Millionen, am Dienstag waren es 2,43 und am Mittwoch 2,2 Millionen. Gottschalk schrieb, die Zahlen seien nicht so, wie er sie sich wünsche: “Aber nur eines ist mir wirklich wichtig: dass das Publikum mir die Zeit gibt, auf einem neuen Sendeplatz zu einer neuen Form zu finden”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ja-es-holpert-noch-36534.html

Weitere Nachrichten

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen