Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

29.09.2013

IW Regierungskrise in Italien keine Gefahr für den Euro

„Schön ist es nicht, aber andere Länder machen mir mehr Sorgen.“

Berlin – Die italienische Regierungskrise ist nach Meinung des Chefs des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, keine Gefahr für die Eurozone. „Schön ist es nicht, aber andere Länder machen mir mehr Sorgen“, sagte Hüther dem „Tagesspiegel“ (Montagausgabe).

Italien habe einen konstanten Primärüberschuss und eine solide industrielle Basis. Zudem seien die Privatvermögen relativ hoch, so Hüther.

Am gestrigen Samstag hatte die Partei von Silvio Berlusconi den Rücktritt ihrer fünf Minister aus der Großen Koalition angekündigt. Die Bedingungen für einen Verbleib in dem Bündnis seien nicht mehr gegeben, hieß es in einer Erklärung der Minister.

Italiens Präsident Giorgio Napolitano will Neuwahlen vermeiden. Er werde das Parlament nur dann auflösen, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gebe, sagte der italienische Staatschef am Sonntag.

Die Regierungskrise trifft Italien in der schwersten Rezession nach dem Zweiten Weltkrieg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iw-regierungskrise-in-italien-keine-gefahr-fuer-den-euro-66432.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen