Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Italien: Senat stimmt Montis Sparpaket zu

© dts Nachrichtenagentur

22.12.2011

Italien Italien: Senat stimmt Montis Sparpaket zu

Rom – Das von Italiens Ministerpräsident Mario Monti vorgelegte Sparpaket hat auch im Senat die nötige Zustimmung erhalten.

In der Vertrauensabstimmung in Rom votierten am Donnerstag 257 Senatoren für das Anti-Krisen-Programm der Regierung, nur 41 waren dagegen. Somit hat das Sparpaket nach dem Abgeordnetenhaus auch die letzte parlamentarische Hürde genommen. Die Sparmaßnahmen in Höhe von rund 30 Milliarden Euro können somit umgesetzt werden.

Unter anderem sind neben einer Rentenreform und einer Erhöhung der Mehrwertsteuer auch eine Erhöhung der Tabak- und Benzinsteuern sowie eine Grundsteuer auf das erste Haus geplant. Ziel ist es, bis 2013 einen ausgeglichenen Staatshaushalt zu erreichen. Monti will damit das verloren gegangene Vertrauen an den Finanzmärkten zurückgewinnen.

Italien hat mit 1,9 Billionen Euro Schulden nach Griechenland den höchsten Schuldenstand Europas.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/italien-senat-stimmt-montis-sparpaket-zu-32073.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen