Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mann wirft sein Baby in den Tiber

© AP, dapd

04.02.2012

Italien Mann wirft sein Baby in den Tiber

Vater stieß 16 Monate alten Jungen in eiskaltes Wasser.

Rom – Polizeitaucher haben am Samstag im Tiber in Rom nach einem 16 Monate alten Jungen gesucht, der von seinem Vater in den eiskalten Fluss geworfen worden war. Augenzeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie den Mann auf einer zehn Meter hohen Brücke beobachtet hatten.

Der Mann wurde später in einem anderen Teil Roms ausfindig gemacht und festgenommen. Er hatte sich laut italienischen Medienberichten mit seiner Frau gestritten, das Baby gepackt und war aus dem Haus gerannt. Die Nachrichtenagentur ANSA berichtete, der Mann habe die Tat gegenüber der Polizei eingeräumt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/italien-rom-mann-wirft-sein-baby-in-den-tiber-38050.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen