Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.08.2010

Italien Rattenplage in Mailänder Nobel-Viertel

Mailand – Ein renommiertes Stadtviertel von Mailand, Brera, wird von Ratten geplagt. Nach italienischen Medienberichten hätten die Tiere einige Zentralparks für sich entdeckt, wo sie die Gäste örtlicher Restaurants und Bars erschrecken. Die Rattenplage sei nicht tragbar, heißt es, denn im Nobelviertel kosten schon ein Quadratmeter Wohnfläche rund 8.000 Euro.

Die Mailänder hätten nun verlangt die Nager schnellstmöglich zu vernichten, denn es sei bekannt wie schnell sich die Tiere vermehren können. Derzeit handele es sich bei den Maßnahmen unter anderem um Änderungen im System der Müllabfuhr und der Entsorgung von Essensresten. Experten zufolge soll die Rattenpopulation rund drei Millionen Nagern zählen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/italien-rattenplage-in-mailaender-nobel-viertel-13797.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen