Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.08.2010

Italien Priester verbreitet als DJ das Evangelium

Arenzano – In Italien ist der Priester Roberto Fiscer DJ geworden und möchte das Evangelium durch Musik verbreiten. Seit Mitte Juni mixt DJ Priester Roberto Fiscer an den Stränden in Arenzano jeden Mittwoch die neuesten Hits von Lady Gaga oder Britney Spears. „Ich habe eine Nachricht für euch, die direkt aus dem Himmel kommt: ohne Jesus gibt es keine Zukunft, ohne Jesus haben wir keine Liebe, keine Freude“, unterlegt Fiscer seine Musik.

Der 33-Jährige glaubt fest daran, auf diesem Wege auch junge Menschen zu erreichen, um ihnen Gott näher zu bringen. „Musik ist etwas, das jungen Menschen am besten gefällt. Jesus wird ihren Herzen durch die Musik erreichen“, so der DJ-Priester. Don Roberto Fiscer arbeitete als Entertainer auf Kreuzfahrtschiff bevor er sich im Alter von 23 Jahre entschieden hatte, Priester zu werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/italien-priester-verbreitet-als-dj-das-evangelium-13147.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen