Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.01.2010

Italien führt Ausländerquote in Schulklassen ein

Rom – In Italien wird ab dem kommenden Schuljahr eine Obergrenze für ausländische Kinder in Schulklassen eingeführt. Nach Angaben des italienischen Bildungsministeriums sollen somit künftig maximal 30 Prozent der Kinder einer Klasse aus anderen Ländern stammen. Die Regelung soll ab der ersten Vorschulklasse schrittweise umgesetzt werden. Damit soll die Bildung von sogenannten „Ghetto-Klassen“, die sich zum Großteil aus Migranten zusammensetzen, verhindert und gleichzeitig eine erfolgreichere Integration der betroffenen Kinder erzielt werden. Die italienische Opposition sieht in dem Vorhaben hingegen eine Diskriminierung ausländischer Kinder sowie einen Verstoß gegen das Gleichheitsprinzip.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/italien-fuehrt-auslaenderquote-in-schulklassen-ein-5684.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen