Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

IT-Branche erwartet Umsatzplus

© dapd

04.04.2012

Geschäftsklima IT-Branche erwartet Umsatzplus

Geschäftsindex steigt weiter an.

Berlin – Das Geschäftsklima im Hightech-Sektor hat sich nach Angaben des Branchenverbandes Bitkom weiter verbessert. Befragte Anbieter aus der IT-Branche hätten für das erste Quartal zu 72 Prozent steigende Umsätze gemeldet, teilte der Verband am Mittwoch in Berlin mit. Für das Gesamtjahr erwarten 78 Prozent der befragten Firmen ein Umsatzplus. Zudem wollen 64 Prozent dieses Jahr neue Mitarbeiter einstellen und nur acht Prozent Stellen abbauen.

Der Geschäftsklimaindex des Verbandes für die IT-Branche stieg seit Jahresbeginn um zwei auf 63 Punkte. Die Nachfrage nach neuen Geräten und Anwendungen entwickle sich positiv, erklärte Bitkom. Impulse brächten das Cloud Computing und die zunehmende Verbreitung von Tablet Computern und Smartphones. Für die Umfrage mailte Bitkom 2.000 Firmen an. Rund 150 hätten geantwortet, sagte ein Sprecher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/it-branche-erwartet-umsatzplus-49080.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Geoblocking Mehrheit will Musik und Videos europaweit abrufen

64 Prozent der Verbraucher wollen Musik und Videos über die Landesgrenze hinaus europaweit abrufen können: Doch bislang sind zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen