Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.08.2010

Israelis und Palästinenser wollen wieder direkt miteinander reden

Jerusalem/Washington – Die israelische Regierung und die Palästinenser wollen ihre direkten Friedensverhandlungen nach mehr als anderthalb Jahren Unterbrechung wieder aufnehmen. Für den 2. September hat US-Präsident Barack Obama beide Seiten zu einem Treffen in die USA einladen, hieß es am Freitag aus Verhandlungskreisen.

Auch EU-Diplomaten bestätigten den Termin. Man gehe davon aus, dass sowohl Israelis als auch Palästinenser zusagen, hieß es in Washington. Die Einladung soll noch im Laufe des Tages vom US-Außenministerium offiziell bekannt gegeben werden. Bei den Gesprächen soll es um bislang ungelöste Streitfragen wie beispielsweise den künftigen Status von Jerusalem gehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/israelis-und-palaestinenser-wollen-wieder-direkt-miteinander-reden-13303.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen