Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.09.2010

Islamisten werben mit “Abenteuerurlaub” im Terror-Camp

München – Zwei per Haftbefehl gesuchte deutsche Islamisten aus Bonn haben sich nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“ mit einem neuen Video an junge Sympathisanten gewandt. Der 50 Minuten lange Film verzichte erstmals auf Drohungen gegen die Bundesrepublik und werbe für eine Art Abenteuerurlaub in einem terroristischen Ausbildungslager im Nordwesten Pakistans. Das Video der Brüder Mounir und Yassin C. sei vor wenigen Tagen auf einer Webseite der Islamischen Bewegung Usbekistans (IBU) platziert worden, so „Focus“.

Das Bundeskriminalamt versuche derzeit die Identität eines dritten Mannes zu klären, der in fließendem Deutsch „Schmankerl“ im Rahmen der Ausbildung verspreche. Mounir und Yassin C. seien auf dem Video mit Panzerfäusten zu sehen. Wie „Focus“ weiter berichtet, hat der Staatsschutz einen deutlichen Anstieg von Reisen junger Islamisten aus Deutschland in terroristische Ausbildungslager in Pakistan und Afghanistan festgestellt. Etliche Aktivisten schrieben sich an nahöstlichen Universitäten ein und tauchten von dort aus ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/islamisten-werben-mit-abenteuerurlaub-im-terror-camp-14281.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Matthes

© über dts Nachrichtenagentur

"Kulturradio" Ulrich Matthes will am Deutschen Theater bleiben

Der Schauspieler Ulrich Matthes will am Deutschen Theater bleiben. Dort ist er bereits seit der Spielzeit 2004/05 fest engagiert und plant keinen Weggang: ...

Mutter mit Kleinkind und Kinderwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Abtreibungen im ersten Quartal um 1,3 Prozent gestiegen

Im ersten Quartal 2017 sind rund 26.600 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet worden: Das waren 1,3 Prozent mehr als im entsprechenden ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Weitere Schlagzeilen