Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

13.08.2015

IS-Tötungsvideo Behörden identifizieren deutschen Dschihadisten

Die Bundesanwaltschaft führt bereits ein Ermittlungsverfahren.

Berlin – Deutsche Sicherheitsbehörden haben einen IS-Terroristen identifiziert, der in einem jüngst veröffentlichten Propagandavideo der Terrororganisation mutmaßlich einen Mord begeht. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Sicherheitskreise. Demnach soll es sich bei dem Dschihadisten mit dem Kampfnamen „Abu Umar al-Almani“ um einen 28-Jährigen aus dem Rhein-Sieg-Kreis handeln.

Die Bundesanwaltschaft führt nach Informationen der „Welt“ bereits ein Ermittlungsverfahren gegen den gebürtigen Stuttgarter wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung sowie des Verdachts der Begehung von Kriegsverbrechen.

Es ist das erste Mal, dass ein deutscher Dschihadist in Syrien in einem Video bei einer Hinrichtung zu sehen ist. Am 5. August hatte der IS ein rund fünfminütiges Video im Internet veröffentlicht. Es handelt sich um die erste komplett in deutscher Sprache gehaltene Propagandabotschaft der Terrorgruppe.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat die Videoaufnahme gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt (BKA) und dem Bundesnachrichtendienst (BND) analysiert. Es dauerte nach Informationen der „Welt“ allerdings mehrere Tage bis die Identität des deutschen IS-Terroristen geklärt war.

Bislang geht der Verfassungsschutz von mehr als 720 Islamisten aus, die in den vergangenen Jahren nach Syrien und in den Irak ausgereist sind und sich dort terroristischen Gruppierungen angeschlossen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/is-toetungsvideo-behoerden-identifizieren-deutschen-dschihadisten-87257.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen