Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

26.02.2015

IS-Terror Steinmeier besorgt über Entführung von Christen in Syrien

Mindestens 200 assyrische Christen wurden verschleppt.

Berlin – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich besorgt über die Entführung von über 200 assyrischen Christen durch Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) in Syrien gezeigt. „Das Mindeste ist, dass sie human und nach den zivilisatorischen Regeln menschlichen Umgangs behandelt werden“, forderte Steinmeier am Donnerstag.

„Wir müssen uns mit aller Kraft dafür einsetzen, dass sie bald wieder in Freiheit leben können. Der rücksichtslose Angriff auf von schutzlosen Zivilisten bewohnte assyrische Dörfer, die Entführung von so vielen Menschen, darunter Frauen und Kinder, sowie die Zerstörung und Entweihung religiöser Stätten zeigt erneut das barbarische und menschenverachtende Vorgehen dieser Terrorgruppe“, so der Außenminister weiter.

Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte hatten IS-Kämpfer am Montag mehrere Dörfer in der syrischen Provinz Hassaka im Nordosten des Landes angegriffen und mindestens 200 assyrische Christen verschleppt. Die betroffen Dörfer standen demnach bis dahin unter kurdischer Kontrolle.

Das Gebiet, das an der Frontlinie zwischen kurdischen Gebieten und Einflussgebieten des IS liegt, ist seit Monaten hart umkämpft. In den vergangenen Tagen hatten sich die Kämpfe weiter intensiviert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/is-terror-steinmeier-besorgt-ueber-entfuehrung-von-christen-in-syrien-79343.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen