Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Irre nervös vor Geburt seines ersten Kindes

© dapd

24.04.2012

Chris Hemsworth „Irre nervös“ vor Geburt seines ersten Kindes

„Denn Vatersein heißt Verantwortung“.

Berlin – Schauspieler Chris Hemsworth wartet gespannt auf die Geburt seines erstes Kindes. „Ich freue mich sehr, bin aber auch irre nervös“, sagte der 28-Jährige der „B.Z.“ (Dienstagausgabe). „Denn Vatersein heißt Verantwortung“, fügte er hinzu. Seine Frau, Schauspielkollegin Elsa Pataky, ist hochschwanger. Sobald das Kind, dessen Geschlecht Hemsworth noch nicht verraten will, auf der Welt ist, „müssen wir unsere Termine dann noch besser koordinieren“, sagte der gebürtige Australier.

Ab Donnerstag (26. April) ist Hemsworth im Kinofilm „The Avengers“ zu sehen, in dem er die Rolle des Göttersohns Thor spielt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/irre-nervoes-vor-geburt-seines-ersten-kindes-52196.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen