Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

23.05.2015

Irland Gegner der Homo-Ehe räumen Niederlage bei Referendum ein

Die katholische Kirche hatte sich gegen die Homo-Ehe gestellt.

Dublin – In Irland haben die Gegner der Einführung der gleichgeschlechtliche Ehe ihre Niederlage beim Referendum über die Homo-Ehe eingeräumt. David Quinn vom katholisch orientierten Iona-Institut gratulierte im Gespräch mit dem Sender RTE den Befürwortern der gleichgeschlechtlichen Ehe, nachdem sich bereits kurz nach Beginn der Stimmauszählung am Samstag eine Mehrheit für ein Ja abgezeichnet hatte. Offizielle Ergebnisse sollen am Samstagnachmittag vorliegen.

Bislang gab es in dem stark katholisch geprägten Land nur die Möglichkeit einer eingetragenen Lebenspartnerschaft von gleichgeschlechtlichen Partnern, die irische Verfassung definiert die Ehe als Bund zwischen Mann und Frau.

Die katholische Kirche hatte sich gegen die Homo-Ehe gestellt, die Regierung hingegen unterstützte das Vorhaben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/irland-gegner-der-homo-ehe-raeumen-niederlage-bei-referendum-ein-83956.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen