Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.05.2010

Irischer Luftraum am Dienstagvormittag geschlossen

Dublin – Irland wird am Dienstag erneut den Luftraum sperren. Von 8 bis zunächst 14 Uhr können in Irland keine Flüge starten oder landen, teilte die nationale Luftfahrtbehörde IAA am Montagabend mit. Auch Schottland und andere Teile Großbritanniens könnten noch gesperrt werden. Grund ist erneut eine Asche-Wolke aus Island.

Das Überfliegen der Insel in großer Höhe soll jedoch erlaubt sein. Die Flughäfen auf dem europäischen Festland sollen vermutlich nicht betroffen sein, ebenso werden für London keine Beeinträchtigungen erwartet. Erst Mitte April hatte eine Aschewolke aus Island den Flugverkehr in Europa tagelang lahm gelegt. Selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel war von ihrer USA-Reise erst mit zwei Tagen Verspätung und nach stundenlanger Autofahrt von Rom aus nach Berlin zurückgekehrt. Später hatte es Diskussionen gegeben, inwieweit die Luftraum-Sperrungen angemessen waren. Viele Airlines hatten bei eigenen Testflügen in der Aschewolke keine Probleme verzeichnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/irischer-luftraum-am-dienstagvormittag-geschlossen-10213.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen