Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Irischer Kardinal weist Verantwortung zurück

© AP, dapd

02.05.2012

Missbrauchs-Skandal Irischer Kardinal weist Verantwortung zurück

„Teil einer Kultur von Unterwürfigkeit und Schweigen in Gesellschaft und Kirche gewesen“.

Dublin – Der Kardinal der katholischen Kirche in Irland hat einen Rücktritt nach Ausstrahlung einer BBC-Dokumentation über seinen umstrittenen Umgang mit der Vertuschung von jahrzehntelangem Kindesmissbrauch durch einen Priester ausgeschlossen. Der Film habe seine Rolle bei der Befragung zweier missbrauchter Jungen im Jahr 1975 übertrieben dargestellt, sagte Sean Brady.

So habe er seinen Bericht damals seinem Bischof übergeben. Dieser sei dafür verantwortlich gewesen, die für den betroffenen Priester zuständige Ordensleitung zu alarmieren, verteidigte er sich. Er fühle sich von den Verantwortlichen der Kirche verraten.

Gleichwohl räumte Brady ein, Teil einer Kultur von Unterwürfigkeit und Schweigen in Gesellschaft und Kirche gewesen zu sein, die nun zum Glück der Vergangenheit angehöre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/irischer-kardinal-weist-verantwortung-zurueck-53605.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken DRK-Mitarbeiter erstochen

In Saarbrücken ist am Mittwoch ein Mitarbeiter des DRK erstochen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten der Berater des Therapie- und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

Sönke Wortmann Frauen und Männer passen eigentlich nicht zusammen

Die grundlegenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern haben sich nach Ansicht des Regisseurs Sönke Wortmann seit seinem Kassenschlager "Der bewegte ...

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Teheran Zwölf Tote bei Doppelanschlag in Teheran

Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran sind nach ...

Weitere Schlagzeilen