Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Iran wollen USA ein Modell der erbeuteten Drohne schicken

© AP, dapd

17.01.2012

USA Iran wollen USA ein Modell der erbeuteten Drohne schicken

Spielzeugmodell soll in den Verkauf gehen.

Teheran – Der Iran will den USA ein Spielzeugmodell der erbeuteten Aufklärungsdrohne schicken. Das sei eine Antwort auf die formelle Bitte aus Washington, die Drohne vom Typ RQ-170 Sentinel den USA zurückzugeben, berichtete am Dienstag der staatliche iranische Rundfunk. Das Modell sei im Maßstab 1:80, wie es weiter hieß. Es werde auch im Iran auf den Markt kommen und dort 70.000 Rial (rund fünf Euro) kosten.

Die Drohne wurde nach iranischen Angaben im Osten des Landes rund 225 Kilometer von der afghanischen Grenze entdeckt und zur Landung gebracht. Die USA hatten mitgeteilt, die Drohne sei aufgrund einer Fehlfunktion im Iran niedergegangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-wollen-usa-ein-modell-der-erbeuteten-drohne-schicken-34532.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen