Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.12.2009

Iran wirft USA weitere Entführungen vor

Teheran – Die iranische Regierung hat die USA wegen weiterer angeblicher Entführungsfälle beschuldigt. So sollen die Vereinigten Staaten bereits im Jahr 2007 einen früheren stellvertretenden Verteidigungsminister in ihre Gewalt gebracht haben, teilte die teilstaatliche Nachrichtenagentur Mehr heute mit. Bereits gestern hatte es Berichte über einen angeblich entführten Kernforscher gegeben. Unter den insgesamt 12 Entführten sollen sich der Kernforscher Shahram Amiri, der stellvertretende Minister Ali Reza Asgari und ein früherer Botschafter in Jordanien befinden. Über die Identität der weiteren Personen ist nichts bekanntgegeben worden. Der Sprecher des US-Außenministeriums, P. J. Crowley, wollte die Vorwürfe zunächst nicht kommentieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-wirft-usa-weitere-entfuehrungen-vor-4603.html

Weitere Nachrichten

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Lammert Norbert CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

Gauck-Nachfolge Bosbach spricht sich für Lammert als Bundespräsident aus

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach hält Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) für einen geeigneten Kandidaten für das Amt als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Schlichterverfahren Union zeigt sich zu Einigung bei Kaiser’s Tengelmann skeptisch

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) hat mit Skepsis auf die Einigung im Schlichterverfahren zur angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann ...

Weitere Schlagzeilen