Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Iran wirft EU nach Sanktionsankündigung Handelskrieg vor

© dts Nachrichtenagentur

05.01.2012

Iran Iran wirft EU nach Sanktionsankündigung Handelskrieg vor

Teheran – Der Iran hat das geplante Öl-Embargo der EU scharf kritisiert und als „Handelskrieg“ bezeichnet.

„Alle bösen Pläne der iranischen Feinde sind bislang gescheitert. Nun wollen sie uns mit einem Handelskrieg schaden“, sagte Irans Wirtschafts- und Finanzminister Shamseddin Hosseini nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Irna. Im Falle eines Öl-Embargos habe der Iran bereits notwendige Schritte ergriffen, um entsprechend darauf zu antworten, sagte Außenminister Ali-Akbar Salehi.

Zuvor hatte sich der französische Außenminister Alain Juppé optimistisch gezeigt, dass die EU am 30. Januar ein Öl-Embargo verabschiedet. Bereits an Silvester hatte US-Präsident Barack Obama ein Gesetz mit entsprechenden Sanktionen gegen den Iran unterzeichnet.

Daraufhin hatte der Iran gedroht, die Straße von Hormus zu blockieren. Durch diese Meerenge werden rund 40 Prozent des weltweit auf dem Seeweg transportieren Öls verschifft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-wirft-eu-nach-sanktionsankuendigung-handelskrieg-vor-33006.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen