Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

25.08.2010

Iran testet neue Kurzstreckenrakete

Teheran – Der Iran hat eine neue Kurzstreckenrakete getestet. Das teilten örtliche Medien unter Berufung auf den Verteidigungsminister Ahmed Wahidi am Mittwoch mit. Es soll sich dabei im die dritte Generation von Raketen des Typs Fateh (Eroberer) handeln. Der Test sei erfolgreich verlaufen, so Wahidi. Allerdings ist die Zeit und der Ort des Tests nicht bekannt.

Die Rakete soll eine Reichweite von 150 bis 200 Kilometern haben. Das staatliche Fernsehen im Iran soll Bilder vom Start einer Rakete von einem Fahrzeug aus gezeigt haben. Die neuen Raketen sollen in der Lage sein, moderne Flugzeuge in geringen und mittleren Höhen zu vernichten.

Nach Ansicht von Experten wolle der Iran damit ein weiteres Mal seine Stärke für den Fall der weiteren Druckausübung auf ihn demonstrieren. Der UN-Sicherheitsrat hatte am 9. Juni eine weitere Resolution angenommen, die eine Verhärtung von Sanktionen gegen den Iran vorsieht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-testet-neue-kurzstreckenrakete-13587.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen