Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Iran stoppt Öllieferungen an sechs EU-Länder

© AP, dapd

15.02.2012

Ölembargo Iran stoppt Öllieferungen an sechs EU-Länder

Keine detaillierten Angaben – EU-Kommission hat zunächst keine Informationen.

Teheran – Der Iran hat nach Angaben des staatlichen Fernsehens seine Ölexporte in sechs EU-Länder gestoppt. Weitere Einzelheiten wurden in dem Bericht von Press TV nicht genannt – auch nicht, welche sechs EU-Staaten von der Entscheidung betroffen sind. Ein Sprecher der EU-Kommission in Brüssel erklärte, die EU habe noch keine entsprechenden Informationen aus Teheran.

Vor Tagen bereits hatte der iranische Ölminister Rostam Kasssemi erklärt, der Iran könnte die Öllieferungen an europäische Länder einstellen, die er im Streit um sein Atomprogramm als “feindselig” betrachtet. Teheran hat erklärt, dass das von der EU angekündigte Ölembargo seiner Wirtschaft nicht schaden würde.

Die EU hat selbst ein Importstopp für iranisches Öl verhängt, das aber erst im Juni in Kraft treten soll. Eine Sprecherin von EU-Energiekommissar Günther Oettinger erklärte, es gebe Versorgungssicherheit für alle EU-Länder. “Man kann Öl auf dem internationalen Markt kaufen”, sagte Sprecherin Marlene Holzner. Die Mitgliedsstaaten würden bei einem Versiegen der iranischen Quellen zu anderen Anbietern wechseln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-stoppt-oellieferungen-an-sechs-eu-laender-40199.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen