Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.02.2010

Iran meldet Beginn der Urananreicherung

Teheran – Der Iran hat nach eigenen Angaben mit der selbstständigen Anreicherung des Kernbrennstoffs Uran begonnen. In „Anwesenheit von Inspekteuren“ der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) sei das Verfahren in der Anlage Natans gestartet worden, so ein Bericht des Staatsfernsehens. Die IAEA hat die Meldung bislang nicht bestätigt, allerdings bereits gestern ein Schreiben aus Teheran erhalten. Darin war erklärt worden, dass der Iran heute sein Vorhaben in die Tat umsetzen werde, in Natans Uran auf 20 Prozent anzureichern. Zudem werde man innerhalb von zwölf Monaten zehn weitere entsprechende Anlagen bauen.

Der Iran will den Kernbrennstoff eigenen Angaben zufolge zum Betrieb eines Forschungsreaktors zu medizinischen Zwecken nutzen. Internationale Beobachter bezweifeln allerdings diese Angaben und befürchten, dass Teheran unter dem Deckmantel der zivilen Nutzung Atomwaffen baut, wofür mindestens 80-prozentiges Uran benötigt wird. Angeheizt wurden diese Vermutungen dadurch, dass Teheran den Vorschlag der IAEA ausgeschlagen hatte, sein Uran in einer kompletten Tauschaktion im Ausland auf 20 Prozent anreichern zu lassen. Die iranische Regierung hatte einen parallel und in Etappen verlaufenden Austausch gefordert, was wiederum die IAEA nicht akzeptierte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-meldet-beginn-der-urananreicherung-6821.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Weitere Schlagzeilen