Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.02.2010

Iran Mehr als 65 Journalisten im Gefängnis

Berlin/Teheran – Die jüngste Welle an Verhaftungen von Journalisten und sogenannten „Internetdissidenten“ im Iran ist von „Reporter ohne Grenzen“ scharf kritisiert worden. Es seien aktuell mehr als 65 Reporter im Gefängnis, teilte die Organisation mit. „Seit der Gründung von Reporter ohne Grenzen im Jahr 1985 war diese Ziffer im Iran noch nie so hoch“, so ROG-Generalsekretär Jean-François Jullliard. Vertreter des iranischen Ministeriums für Nachrichtenwesen und Sicherheit nahmen am 7. und 8. Februar mindestens acht Journalisten fest und brachten sie an unbekannte Orte. Darüber hinaus wurden weitere Festnahmen für die nächsten Tage angekündigt. Auch das Internet ist derzeit im Iran von starken Störungen betroffen. Ziel dieser Maßnahmen sei laut ROG der Versuch, oppositionelle Proteste anlässlich des 31. Jahrestages der Islamischen Revolution am 11. Februar zu verhindern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-mehr-als-65-journalisten-im-gefaengnis-6842.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Weitere Schlagzeilen