Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

14.09.2010

Iran lässt US-Amerikanerin Sarah Shourd frei

Teheran – Die 32-jährige US-Amerikanerin Sarah Shourd, die über ein Jahr in einem iranischen Gefängnis saß, ist am Dienstag freigelassen worden. Das berichtet der iranische Sender Press-TV. Shourd sollte eigentlich bereits am Samstag aus dem iranischen Gefängnis entlassen werden, die iranischen Behörden verlangten für die Freilassung allerdings eine Kaution.

Die US-Bürgerin wurde im Juli 2009 zusammen mit ihren Freunden Shane Bauer und Joshua Fattalin der Nähe der iranisch-irakischen Grenze verhaftet. Die iranische Regierung beschuldigte die drei US-Amerikaner der Spionage, das US-Außenministerium wies dies jedoch zurück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-laesst-us-amerikanerin-sarah-shourd-frei-15032.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tod des Altbundeskanzlers Henry Kissinger würdigt Helmut Kohl

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl gewürdigt: Kohl sei ein "Mann von außerordentlicher ...

Weitere Schlagzeilen