Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.12.2009

Iran Großajatollah Montaseri gestorben

Teheran – Der iranische Großajatollah Hussein Ali Montaseri ist in der vergangenen Nacht im Alter von 87 Jahren gestorben. Das berichtet die staatliche iranische Nachrichtenagentur IRNA unter Berufung auf den Enkel Nasser Montaseri. Der Großajatollah galt als Vater der iranischen Reformbewegung und als prominentester Regierungskritiker. Montaseri war ursprünglich von Revolutionsführer Ajatollah Ruhollah Chomeini als Nachfolger auserkoren worden, kurz vor dessen Tod im Jahr 1989 wurde er jedoch durch Ajatollah Ali Chamenei ersetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-grossajatollah-montaseri-gestorben-5098.html

Weitere Nachrichten

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Weitere Schlagzeilen