Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.09.2010

Iran dementiert Festnahme von US-Soldaten

Teheran – Die iranische Regierung hat die Festnahme von sieben US-Soldaten zurückgewiesen. Dies berichtet ein lokaler TV-Sender unter Beruf auf Regierungskreise. Zuvor hatte eine den Revolutionsgarden nahestehende Internetseite berichtet, dass die Soldaten festgenommen wurden als sie versucht hatten illegal die Grenze zu passieren.

Die Beziehungen zwischen dem Iran und den USA sind seit der Islamischen Revolution von 1979 gespannt. Ebenso unterhalten beide Länder seitdem keine diplomatischen Beziehungen mehr. Die USA und andere westliche Länder haben den Iran im Verdacht, mit seinem Nuklearprogramm den Bau von Atomwaffen anzustreben, was allerdings bestritten wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-dementiert-festnahme-von-us-soldaten-15337.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen