Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

23.11.2009

Iran Betreiber von Swingerwebseite festgenommen

Teheran – Im Iran sind zwölf Paare wegen der Teilnahme an illegalen sexuellen Handlungen verhaftet worden. Wie die Zeitung „Jomhuri Eslami“ berichtet, würden die Paare eine Internetseite betreiben, die für im Iran unerlaubte sexuelle Vorgänge, wie Partnertausch werben soll. Den Paaren wird vorgeworfen, Sex im Beisein anderer oder auch mit mehreren Geschlechtspartnern gleichzeitig gehabt zu haben, heißt es. Geschlechtsverkehr ist im Iran außerhalb der Ehe illegal.

Sollten die zwölf Paare des Ehebruchs für schuldig gesprochen werden, droht ihnen möglicherweise der Tod durch Steinigung. Unter den Verdächtigen sind unter anderem auch Regierungsangestellte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iran-betreiber-von-swingerwebseite-festgenommen-3951.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen