Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.04.2010

Investor Triton bemüht sich um Staatshilfe für Karstadt

Essen – Der bisher einzige Karstadt-Interessent Triton hat bei der Bundesregierung die Möglichkeiten einer staatlichen Unterstützung ausgelotet. Nach Informationen der Tageszeitung „Die Welt“ solle es offenbar um eine Absicherung neuer Bankkredite gehen. Ein Triton-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern. „Unser Angebot ist ein stehendes Konzept, das nicht auf zusätzliche Hilfe angewiesen ist“, sagt der Sprecher. Am Markt gilt es jedoch als äußerst schwierig, ohne Absicherung größere Kredite für das Krisenunternehmen Karstadt zu bekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/investor-triton-bemueht-sich-um-staatshilfe-fuer-karstadt-10063.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr Vereidigung

© Felix Koenig (King) / CC BY-SA 2.5

Bundeswehr SPD will Minderjährige nicht länger an der Waffe ausbilden lassen

Die Sozialdemokraten wollen es nicht länger zulassen, dass in der Bundeswehr 17-Jährige an der Waffe ausgebildet werden. Das geht aus einer ...

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

Lebensmittel Grüne kritisieren Anti-Zucker-Strategie von Agrarminister Schmidt

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) erntet jetzt auch massive Kritik von den Grünen für seine geplante Strategie zur Reduzierung von ...

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

Auswertung Bundesjustizministerium setzte die meisten Gesetzentwürfe durch

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat in den vergangenen vier Jahren nach einer aktuellen Auswertung der Bundesregierung die meisten Gesetzentwürfe im ...

Weitere Schlagzeilen