Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.10.2009

Interview Müntefering wirft Lafontaine Verrat vor

Berlin – Der scheidende SPD-Vorsitzende Franz Müntefering hat Linkspartei-Chef Oskar Lafontaine Verrat vorgeworfen und ihn für die schlechten Wahlergebnisse der SPD verantwortlich gemacht. „Er hat die Partei verlassen, dann verraten und anschließend ganz gezielt gegen uns organisiert“, so Müntefering im Interview mit der „Zeit“. Dadurch habe Lafontaine die linke Mitte in Deutschland „aus niederen persönlichen Motiven“ heraus beschädigt. So hätte die Linke nach Meinung von Müntefering ohne entsprechende Organisation durch den ehemaligen SPD-Vorsitzenden Lafontaine keine Chance in den alten Bundesländern gehabt. Die schnelle Bereitschaft von Teilen der SPD zu einem Bündnis mit der Linken erachte Müntefering als „armselig“, schließe das bei der kommenden Bundestagswahl im Jahr 2013 aber nicht komplett aus. „Die Kinder und Enkelkinder der SED müssen in der Demokratie ankommen können. Man kann und darf ihnen die Hand entgegen strecken“. Zum Bundesparteitag der SPD im November wird Müntefering das Amt des Parteichefs niederlegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/interview-muentefering-wirft-lafontaine-verrat-vor-2528.html

Weitere Nachrichten

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

SPD-Generalsekretärin Trump nicht auf dem Niveau eines amerikanischen Präsidenten

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat die Unberechenbarkeit des neuen US-Präsidenten Donald Trump als "hochproblematisch" bezeichnet. "Das ist das ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

SPD-Landeschefin Breymaier Kretschmann ist in der Sicherheitsdebatte „rechts außen gelandet“

Die baden-württembergische SPD-Chefin Leni Breymaier wirft Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) vor, in der Sicherheitsdebatte "jetzt rechts ...

Weitere Schlagzeilen