Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.10.2009

Internet Service Provider netcup launcht neue Generation virtueller Server

(openPR) – Der Internet Service Provider netcup launcht dieser Tage seine neue Produktlinie Virtual Power Line. Der Hoster aus der Forschungs- und Technologiestadt Karlsruhe agiert als Pionier und will mit einer neuen Generation von vServern die Power virtueller und dedizierter Server verschmelzen. Mit den neuen netcup-vServern ist das Realität.

LINUX-affine Webmaster von Business- und Webportalen, Gameservern, Communities und Mailingdiensten dürften begeistert sein. Denn die drei vServer-Varianten VP1000, VP2000 und VP3000 bieten nicht nur eine Prozessorgarantie von 1–3 GHz sondern auch garantierte RAM-Ressourcen von bis zu 9 GB. Und das natürlich bei vollem Rootzugriff. Mit individuellen Installations- und Konfigurationsmöglichkeiten. Oder auf Wunsch mit fertig konfigurierten Images von CONFIXX, SYSCP, debian, CentOS, ubuntu oder fedora. Eine neuartige SSD-Swap-Technologie statt der üblichen SATA-Festplatten garantiert obendrein deutlich schnellere Zugriffszeiten auf den zusätzlichen Arbeitsspeicher. Dabei ist jeder der auf leistungsstarken DELL Power Edge-Systemen basierenden netcup-vServer jederzeit skalier- und erweiterbar. Wenn also das Webportal wächst, wächst der vServer mit. Und ein gemeinsam genutzter Kernel spart noch zusätzlich Hardware-Ressourcen. Für Datensicherheit schließlich sorgen neben Backups und Firewall ein ausgeklügeltes Rettungssystem und eine redundante Stromversorgung.

„‚Enorme Powerreserven’ haben uns unabhängige Benchmarks bescheinigt, zum Beispiel von Virtualist.de“, erklärt Felix Preuß, Geschäftsführer von netcup, anlässlich des Produktlaunches. „Das hat uns angespornt, noch besser zu werden. Mit unseren neuen netcup-vServern sind eingeschränkte Hardware-Ressourcen auf virtuellen Servern endlich Vergangenheit.“

Mehr über netcups neue vServer erfahren Sie unter www.netcup.de/vserver.

ÜBER NETCUP

Der Internet Service Provider netcup GmbH mit Sitz in der Technologiestadt Karlsruhe betreut und managt Server und Webhosting-Accounts von über 4.000 Privat- und Businesskunden weltweit. Kernkompetenzen des seit 2002 aktiven Providers sind Hosting aller Arten webbasierter Plattformen und Anwendungen sowie Servermanagement und Serversicherheit. Ergänzt durch Services wie Softwareentwicklungen, -anpassungen und –installationen sowie Webdesign und Suchmaschinenoptimierung. Und das alles mit hohem Qualitätsanspruch, Individualität, Sicherheit und Rund um die Uhr-Support.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internet-service-provider-netcup-launcht-neue-generation-virtueller-server-2166.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen