Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.03.2010

Internet-Nutzer für neuen Personalausweis

Berlin – Über 50 Prozent aller deutschen Internet-Nutzer sind offenbar an dem neuen elektronischen Personalausweis interessiert. Das ergibt eine Umfrage des Branchenverbandes Bitkom. Demnach wäre schon jeder vierte Internetnutzer das Opfer von Internetbetrug gewesen.

Mit dem neuen Ausweis, so der Branchenverband, könne das Betrugsrisiko im Internet minimiert werden. Der neue Personalausweis, der am 1. November eingeführt werden soll, besitzt einen Chip zum elektronischen Identitätsnachweis. Damit können sich Benutzer im Internet ausweisen und beispielsweise elektronisch rechtskräftige Verträge abschließen.

Laut der Umfrage würden 30 Prozent aller Internetnutzer ihren alten Personalausweis sogar freiwillig vor Ablauf der Gültigkeit gegen einen neuen Personalausweis umtauschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internet-nutzer-fuer-neuen-personalausweis-7814.html

Weitere Nachrichten

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen