Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Internet hat „Financial Times Deutschland zerstört

© Financial Times Deutschland

23.11.2012

Chefredakteur Internet hat „Financial Times Deutschland“ zerstört

Vor diesem Problem stünden auch alle anderen deutschen Tageszeitungen.

Hamburg – Der Chefredakteur der vor dem Ende stehenden „Financial Times Deutschland“ hat das Internet für das Aus verantwortlich gemacht. „Wir haben die schöpferische Zerstörungskraft des Internets zwar seit unserer Gründung so intensiv beschrieben wie kein anderer in Deutschland. Es ist uns allerdings nicht gelungen, darauf aufbauend ein Geschäftsmodell zu entwickeln, das unseren Anspruch an Journalismus zu finanzieren vermag“, schrieb Steffen Klusmann am Freitag auf der Internetseite der Zeitung.

Vor diesem Problem stünden auch alle anderen deutschen Tageszeitungen. Die FTD habe jedoch aufgrund ihrer späten Geburt „nicht genug Speck ansetzen können, um diese Transformationsphase durchzustehen“.

Neben der Print-Ausgabe soll auch die Webseite am 7. Dezember eingestellt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internet-hat-financial-times-deutschland-zerstoert-57326.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen