Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

04.03.2011

Internet-Enthüllungsplattform WikiLeaks lahmgelegt

Berlin – Die Internet-Enthüllungsplattform WikiLeaks ist lahmgelegt. WikiLeaks-Sprecher Kristinn Hrafnsson sagte dem Nachrichtenmagazin „Focus“, es sei „nicht absehbar“, wie lange die Reparatur des Einsendesystems dauern werde. Der Isländer leitet die Organisation, seit sich Gründer Julian Assange wegen des Verdachts der Vergewaltigung verantworten muss. Hrafnsson sprach von „Sabotage“ durch WikiLeaks-Aussteiger, die Technik und Daten „gestohlen“ hätten. Zudem sei die Plattform „vom Ausmaß der eingesandten Daten“ überfordert. Ein neuer Scoop wie die Veröffentlichung geheimer Mitteilungen von US-Diplomaten stehe nicht an. Assange verwende „alle Zeit auf seine Verteidigung“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internet-enthuellungsplattform-wikileaks-lahmgelegt-20325.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

Geschätzter Schaden in zweistelliger Millionenhöhe jährlich. Düsseldorf – In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von ...

Internet Security Suite 2010

© Steve Byland, 123RF.com

Browser-Erweiterungen Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im ...

Weitere Schlagzeilen